PHP Magazin

PHP, JavaScript, Open Web Technologies
X

Schon abgestimmt? Quickvote: Ist TDD der Weisheit letzter Schluss?

Die neue SimpleXML-API von PHP 5 im Einsatz

Ganz einfach XML ...

Arne Blankerts

Mit Freigabe der Version 5 von PHP verschwindet auch das letzte Argument gegen den Einsatz von XML: Die Ausrede zu kompliziert gilt nicht mehr, denn die ab jetzt integrierte und standardmäßig aktivierte Schnittstelle SimpleXML ermöglicht, passend zum Namen, die einfache Verarbeitung von XML-Strukturen.

Lange hat es ja gedauert: Mit der Version 4 von PHP wurde zuerst das ereignisgesteuerte Verarbeiten von XML über expat [1][2] standardmäßig aktiviert - verfügbar war die mit --with-xml einzubindende Erweiterung bereits seit Version 3.0.6. Die Anbindung der immer populärer gewordenen libXML2 des Gnome Projekts [3] zur DOM-basierten Behandlung folgte, ist dem experimentell-Status aber leider nie wirklich entwachsen [4], selbst wenn sie in der aktuellen Version 4.3.5 durchaus als stabil einzustufen ist. Auch die API zur Verarbeitung von XSL hat stürmische Zeiten hinter sich: so wurde die Ansteuerung des XSL-Prozessors Sablotron [5] mehrfach umgeschrieben und auch die Unterstützung der über die libXML2 angebundenen libxslt [6] war nur rudimentär. Mit PHP 5 wurde dies nun endlich aufgeräumt und nicht nur das. Die inzwischen vollständig und ausschließlich auf der libXML2 (sowie libxslt zur XSL-Verarbeitung) basierende Implementierung ist geradezu perfekt mit PHP verschmolzen und ermöglicht Dinge, von denen man früher nur träumen konnte. Neben der optimalen Verzahnung von XML, XSL und PHP ist die große Neuerung vor allem die neue Erweiterung simpleXML[7], der sich dieser Artikel widmet.

$test='Hallo Welt';
	if ($phpmag->ausgabe->inhalt[0] == $test )  { ... // funktioniert nicht wie erwartet
 

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).