PHP Magazin

PHP, JavaScript, Open Web Technologies
X

Alles zu Facebook Hack findet Ihr in unserer neuen Serie: What the Hack?!

Mit Big Data gegen den großen Hunger: Sahel Response ist Geek Site of the Week

Eric Herrmann
Das Sahel-Gebiet leidet dank der Dürre Ende 2011 an Ernteausfällen im jetzigen Frühjahr. Damit internationale Helfer ihre Rationen dahin befördern, wo sie am meisten benötigt werden, ist ein guter Informationsfluss unerlässlich. Dies war das Anliegen von der Hilfsorganisation Development Seed, einer multinationalen Truppe aus Web-Entwicklern. Daher haben sie mit Sahelresponse.org ein Tool entwickelt, mit dem die UN-Hilfskräfte ihre Daten abgleichen können, sofern sie einen Internetzugang haben.


Sahelresponse.org - Informationsaustausch gegen die Hungersnot

Die Daten umfassen Wetter, Sicherheitslage oder das Risiko akuter Hungersnot. Über eindeutige Links können bestimmte Ansichten gezielt weitergereicht werden und über APIs können neue Daten hinzugefügt werden. Wie das konkret funktioniert, zeigt Development Seed im Video:

Damit Sahel Response multikompatibel bleibt, basiert es vollständig auf HTML und JavaScript (inkl. jQuery UI). Das Hosting der Maps übernimmt MapBox, das auch foursquare mit Daten befeuert.

Das Projekt hinter Sahel Response ist komplett quelloffen und liegt auf GitHub zum Klonen oder Weiterentwickeln via Fork bereit. Auch eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Map-Ansichten für die unterschiedlichen Daten liegt dort bereit.

Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg!

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).